Bühne 1

Demokratie lebt von informierten Bürgerinnen und Bürgern

ERFAHREN SIE MEHR
Dokumente Created with Sketch.

DOKUMENTE

Kalender Created with Sketch.

TERMINKALENDER

Suchen Created with Sketch.
Nur im Titel suchen
Suchbereich
Drucksache
Plenarprotokoll
Gesetze
Webseite
Öffentliche Anhörungen
Erscheinungszeitraum
Wahlperiode
14 (2009-2012)
15 (2012-2017)
16 (2017-heute)
Sortierung
Sortieren
Suchen Created with Sketch.

SUCHEN

FILTER OPTIONEN ANZEIGEN
FILTER OPTIONEN VERBERGEN

Abstimmungsergebnisse der 41. Landtagssitzung vom 16. September 2020 - NEU

17.09.20

Abstimmungsergebnisse als PDF (251 KB)

 

Fragestunde der AfD-Landtagsfraktion zum Thema
“Zukunftskurs des Saarlandes”

Fragestunde des fraktionslosen Abgeordneten Lutz Hecker zum Thema “Stahlindustrie/Wasserstoffstrategie”

1. Zweite Lesung des Gesetzes zur Zustimmung zum Staatsvertrag zur Modernisierung der Medienordnung in Deutschland (Medienstaatsvertrag)
(Drucksache 16/1346)
(Erste Lesung: 39. Sitzung v. 24. Juni 2020)

Berichterstatter des Ausschusses für Bildung, Kultur und Medien: Herr Abg. Frank Wagner

in Zweiter und letzter Lesung mit Stimmenmehrheit angenommen
[ CDU und SPD: dafür; AfD und Hecker: dagegen; DIE LINKE. und Ensch-Engel:Enthaltung]

2. Erste Lesung des von der Regierung eingebrachten Gesetzes zur Zustimmung zum ersten Staatsvertrag zur Änderung medienrechtlicher Staatsverträge
(1. Medienänderungsstaatsvertrag)
(Drucksache 16/1420)

Überweisungsvorschlag: Ausschuss für Bildung, Kultur und Medien
mit Stimmenmehrheit angenommen und zur weiteren Beratung an den Ausschuss für Bildung, Kultur und Medien überwiesen
[ CDU, SPD, DIE LINKE. und Ensch-Engel: dafür; AfD und Hecker dagegen]

3. Zweite Lesung des Gesetzes zur Änderung des Saarländischen Mediengesetzes
(Drucksache 16/1347)
(Erste Lesung: 39. Sitzung v. 24. Juni 2020)

Berichterstatter des Ausschusses für Bildung, Kultur und Medien: Herr Abg. Frank Wagner

in Zweiter und letzter Lesung mit Stimmenmehrheit angenommen
[ CDU, SPD, DIE LINKE. und Ensch-Engel: dafür; AfD und Hecker dagegen]

4. Erste Lesung des von der CDU-Landtagsfraktion und der SPD-Landtagsfraktion eingebrachten Gesetzes zur Kontaktnachverfolgung im Rahmen der Corona-Pandemie
(Drucksache 16/1428)

einstimmig angenommen und zur weiteren Beratung an den Ausschuss für Justiz, Verfassungs- und Rechtsfragen sowie Wahlprüfung überwiesen
[ CDU, SPD, DIE LINKE., AfD, Ensch-Engel und Hecker: dafür]

Überweisungsvorschlag: Ausschuss für Justiz, Verfassungs- und Rechtsfragen sowie Wahlprüfung

5. Erste Lesung des von der DIE LINKE.-Landtagsfraktion eingebrachten Gesetzes zur Sicherstellung der parlamentarischen Kontrollfunktion bei Maßnahmen der Landesregierung aufgrund des Infektionsschutzgesetzes
(Infektionsschutz-Parlaments - Kontrollgesetz - lfSPKG)
(Drucksache 16/1429)

Überweisungsvorschlag: Ausschuss für Justiz, Verfassungs- und Rechtsfragen sowie Wahlprüfung einstimmig angenommen und zur weiteren Beratung an den Ausschuss für Justiz, Verfassungs- und Rechtsfragen sowie Wahlprüfung überwiesen
[ DIE LINKE., AfD, Hecker und Ensch-Engel: dafür; CDU und SPD Enthaltung]

6. Beschlussfassung über den von der CDU-Landtagsfraktion und der SPD-Landtagsfraktion eingebrachten Antrag betreffend Stärkere finanzielle Unterstützung zum Schutz und der Pflege des privaten und öffentlichen Waldes im Saarland
(Drucksache 16/1427)

einstimmig angenommen
[ CDU, SPD, DIE LINKE., AfD, Ensch-Engel und Hecker: dafür]

7. Beschlussfassung über den Antrag des Ausschusses für Europa und Fragen des Interregionalen Parlamentarierrates betreffend Die Empfehlungen des Interregionalen Parlamentarierrates aufgreifend - Die Großregion als europäisches Labor für eine gemeinsame Krisenbewältigung stärken, grenzüberschreitende Kooperation ausbauen
(Drucksache 16/1424)

einstimmig angenommen
[ CDU, SPD, DIE LINKE., AfD, Ensch-Engel und Hecker: dafür]

8. Erste Lesung des von der AfD-Landtagsfraktion eingebrachten Gesetzes zur Änderung des Gesetzes Nr. 812 zur Ordnung des Schulwesens im Saarland
(Drucksache 16/1432)

Überweisungsvorschlag: Ausschuss für Bildung, Kultur und Medien
mit Stimmenmehrheit abgelehnt
[ AfD und Hecker: dafür; CDU und SPD: dagegen; DIE LINKE. und Ensch-Engel: Enthaltung]

9. Beschlussfassung über den von der CDU-Landtagsfraktion und der SPD-Landtagsfraktion eingebrachten Antrag betreffend Aktionsplan zur Armutsbekämpfung im Saarland – nachhaltige Strategie gegen Armut und konkrete Sofortmaßnahmen
(Drucksache 16/1426)

mit Stimmenmehrheit angenommen
[CDU und SPD: dafür; DIE LINKE., AfD, Ensch-Engel und Hecker: dagegen]

10. Beschlussfassung über den von der AfD-Landtagsfraktion eingebrachten Antrag betreffend Zukünftige Altersarmut durch Wohnungseigentumsförderung bekämpfen
(Drucksache 16/1431)

mit Stimmenmehrheit abgelehnt
[ AfD und Hecker: dafür; CDU, SPD, DIE LINKE. und Ensch-Engel: dagegen]

11. Beschlussfassung über den von der DIE LINKE.-Landtagsfraktion eingebrachten Antrag betreffend Gute Krankenhaus-Versorgung im Nordsaarland sicherstellen
(Drucksache 16/1433)

mit Stimmenmehrheit abgelehnt
[DIE LINKE., AfD, Ensch-Engel und Hecker: dafür; CDU und SPD: dagegen]

12. Beschlussfassung über den von der AfD-Landtagsfraktion eingebrachten Antrag betreffend Konjunkturhilfe – Förderung E-Fahrzeuge auch auf moderne Verbrenner ausweiten
(Drucksache 16/1430)

mit Stimmenmehrheit abgelehnt
[AfD und Hecker: dafür; CDU, SPD und DIE LINKE.: dagegen; Ensch-Engel: nicht anwesend]

13. Beschlussfassung über den Antrag des Ausschusses für Finanzen und Haushaltsfragen betreffend Erteilung der Entlastung für die Haushaltsrechnung des Rechnungsjahres 2017
(Drucksache 16/1421)

einstimmig angenommen
[ CDU, SPD, DIE LINKE., AfD und Hecker: dafür; Ensch-Engel: nicht anwesend]

- Die Mitglieder der Landesregierung haben sich enthalten-

14. Wahl von sieben Vertrauensleuten und ihren Vertretern/Vertreterinnen in den Ausschuss zur Wahl der ehrenamtlichen Verwaltungsrichter/innen
(Drucksache 16/1425)

einstimmig angenommen
[ CDU, SPD, DIE LINKE., AfD: dafür; Ensch-Engel und Hecker: nicht anwesend]

15. Beschlussfassung über den von der DIE LINKE.-Landtagsfraktion eingebrachten Antrag betreffend Wahlmöglichkeit zwischen G 8 und G 9 an Gymnasien prüfen
(Drucksache 16/1438)

mit Stimmenmehrheit abgelehnt
[ DIE LINKE., Hecker und Ensch-Engel: dafür; CDU, SPD und AfD: dagegen]

16. Beschlussfassung über den von der DIE LINKE.-Landtagsfraktion eingebrachten Antrag betreffend Armut und wachsende Ungleichheit bekämpfen
(Drucksache 16/1434)

mit Stimmenmehrheit abgelehnt
[DIE LINKE. und Ensch-Engel: dafür; CDU, SPD, AfD und Hecker: dagegen]

Stage 2