Bühne 1

Demokratie lebt von informierten Bürgerinnen und Bürgern

ERFAHREN SIE MEHR
Dokumente Created with Sketch.

DOKUMENTE

Kalender Created with Sketch.

TERMINKALENDER

Suchen Created with Sketch.
Nur im Titel suchen
Suchbereich
Drucksache
Plenarprotokoll
Gesetze
Webseite
Öffentliche Anhörungen
Erscheinungszeitraum
Wahlperiode
14
15
16
Sortierung
Sortieren
Suchen Created with Sketch.

SEITE DURCHSUCHEN

FILTER OPTIONEN ANZEIGEN
FILTER OPTIONEN VERBERGEN

ANLANDUNG liquid souls

Ab dem 10. November 2014

10.11.14

Am Montag, 10. November 2014, eröffnete Landtagspräsident Hans Ley die mittlerweile achte Ausstellung der Reihe „Kunst im Landtag“. Diese widmet sich der Videokunst, einer weiteren Position zeitgenössischer Kunst des Saarlandes. Die ausstellende Künstlerin Claudia Brieske ist eine besonders profilierte und erfolgreiche Vertreterin dieser Kunstform.

Die extra für den Landtag des Saarlandes konzipierte Video- und Klanginstallation „Anlandung“ ist der vierte Teil der “liquid souls“. Fotografien und Videos des Landtagsgebäudes sowie menschlicher Körper und ihrer Gesten werden vom allgegenwärtigen Wasser und seiner Bewegung beherrscht.

Die im Landtag des Saarlandes realisierte Arbeit besteht aus mehreren Teilen: Abends und nachts erleuchtet eine Videoprojektion eines der Fenster des Gebäudes und erscheint als ein Spiegel der vorbeifließenden Saar. Tagsüber tragen zwei Monitore das Bildgeschehen nach innen in das Foyer des Landtages. Die Installation generiert damit einen Tag-Nacht-Kreislauf und eine imaginäre Strömungslinie, die das Gebäude von innen nach außen - und umgekehrt - durchbricht.

Hierbei vereinen sich Elemente aus Fotografie, Film, Malerei, Plastik, Architektur, Musik und Theater zu einem ästhetischen Gesamterlebnis, das viele Sinne anspricht.

Präsident Ley konnte zahlreiche Ehrengäste aus der Politik und der Kunstszene des Saarlandes begrüßen. Im Anschluss führte Herr Frank Johannsen in die Ausstellung und das Werk von Frau Brieske ein.

Stage 2