Anmelden

Gemeinsame Landtagspräsidentenkonferenz in Vorarlberg


Am 12. und 13. Juni 2017 tagten im Rahmen der Gemeinsamen Landtagspräsidentenkonferenz 2017 die Präsidentinnen und Präsidenten der Landtage von Deutschland und Österreich, des Parlaments der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens und des österreichischen Bundesrats in Vorarlberg.

Im Mittelpunkt der Tagung standen die EU und die Beziehungen der Regionalparlamente zur EU.

Landtagspräsidentenkonferenz.jpg

Die deutschen und die österreichischen Landtagspräsidentinnen und -präsidenten treffen sich alle zwei Jahre, abwechselnd in Deutschland und Österreich, um parlamentarische Themen und Entwicklungen zu diskutieren, um Best-Practice-Beispiele auszutauschen und allenfalls auch Arbeitsgruppen über die Landesgrenzen hinweg einzusetzen.  "Wir können Beschlüsse fassen, Berichte zur Kenntnis nehmen, Vorstellungen bzw. Wünsche zu bestimmten Themen entwickeln oder uns im Rahmen von Fachvorträgen informieren lassen", beschreibt Landtagspräsident Harald Sonderegger (Vorarlberg) die Kompetenzen dieses grenzüberschreitenden Gremiums, dessen Mitglieder die Parlamente von insgesamt über 90 Millionen Menschen repräsentieren.

13. Juni 2017