Bühne 1

Demokratie lebt von informierten Bürgerinnen und Bürgern

ERFAHREN SIE MEHR
Dokumente Created with Sketch.

DOKUMENTE

Kalender Created with Sketch.

TERMINKALENDER

Suchen Created with Sketch.
Nur im Titel suchen
Suchbereich
Drucksache
Plenarprotokoll
Gesetze
Webseite
Öffentliche Anhörungen
Erscheinungszeitraum
Wahlperiode
14
15
16
Sortierung
Sortieren
Suchen Created with Sketch.

SEITE DURCHSUCHEN

FILTER OPTIONEN ANZEIGEN
FILTER OPTIONEN VERBERGEN

Volker Oberhausen

Von der/dem Abgeordneten mittgeteilte veröffentlichungspflichtige Angaben
Volker Oberhausen
CDU

Volker Oberhausen

Frühlingstraße 4

66424 Homburg - Einöd

Tel: Telefon (Sekretariat): 0681 / 50 02 - 202 06

Liste: Landesliste

Mitgliedschaften und Funktionen in Parteien

​1975 - 1994

Junge Union

​seit 1978

CDU

1979 - 1981

JU-Ortsverbandsvorsitzender

​1981 - 1983

Mitglied des JU-Kreisvorstandes Saarpfalz

1989 - 1991

JU – Kreisvorsitzender Zweibrücken

1995 - 1998

Mitglied des CDU – Kreisvorstandes Ludwigshafen

​seit 1999

Mitglied des CDU – Kreisvorstandes Saarpfalz

​seit 2003

Mitglied des CDU-Landesvorstandes

seit 2016

Stv. Ortsverbandsvorsitzender des CDU-Ortsverbandes Einöd-Ingweiler

Sonstige Mitgliedschaften und Funktionen in Gremien, Vereinen und Verbänden

​2000 - 2003

Kreisvorsitzender des EAK Saarpfalz

​2003 - 2007

Mitglied des EAK – Bundesvorstandes

seit 2003

Vorsitzender des Evangelischen Arbeitskreises der CDU Saar

Mitgliedschaft in einer kommunalen Vertretungskörperschaft

1994 - 1998

Mitglied des Bezirkstages der Pfalz

1996 - 1998

Mitglied des Ortsbeirates Südliche Ludwigshafener Innenstadt

2004 - 2009

Mitglied des Ortsrates Einöd (Fraktionssprecher)

Mitgliedschaften und Funktionen in Parlamenten

​seit 2017

Mitglied des Landtages

Angaben gemäß der Verhaltensregeln für die Mitglieder des Landtages

Berufliche Tätigkeit vor der Mitgliedschaft im Landtag des Saarlandes
Referent für überörtliche Prüfung, Landesverwaltungsamt St. Ingbert

 

Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln die geleisteten Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Unberücksichtigt bleiben insbesondere eigene Aufwendungen, Werbungskosten und sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte aus einer Tätigkeit bezeichnet nicht das zu versteuernde Einkommen.


Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht.

Zum Inhalt der veröffentlichungspflichtigen Angaben im Übrigen siehe auch die Hinweise zur Veröffentlichung der Angaben nach den Verhaltensregeln​.

Link zu den Verhaltensregeln.